Beim Entwickeln meiner Figuren war ich auf der Suche nach einem Character Sheet, einer guten Vorlage für ein Figurenblatt zum Herunterladen. Da ich keine fand, habe ich eine erstellt und dachte mir, ich teile sie mit euch. 🙂

Wer häufig an umfangreicheren Projekten arbeitet, kennt das Problem: Früher oder später wird es schwierig, einen Überblick über seine verschiedenen Charaktere zu behalten. Arbeitet man mit einer ausgeklügelten Autorensoftware wie beispielswiese Patchwork, stellt sich dieses Problem nicht mehr.

Auch ich greife bei vielen Texten auf solche Spezial-Lösungen zurück. Aus diversen Gründen schreibe ich eine Vielzahl meiner Geschichten aber immer noch mit Word. Und ich hasse Zettelkram! Es gibt da aber auch noch ein zweites Problem:

Figuren entwickeln ist wichtig, aber …

… ehrlich gesagt überhaupt nicht mein Ding. Endlos lange Listen mit tausenden von Details verderben mir eher die Lust, eine neue Figur zu erfinden als dass sie mich inspirieren. So geht es mir übrigens auch als Leser. Fragt man mich im Nachhinein, wie ein gewisser Charakter ausgesehen hat, werde ich wohl in 99% der Fälle mit einem langen „Ääääh …“ antworten.

Ich persönlich bin ein stark handlungsgetriebener Autor, der seine Figuren lieber während des eigentlichen Schreibprozesses kennenlernt. Dafür nehme ich die eine oder andere zusätzliche Überarbeitung gern in Kauf. Mich erinnert das immer an meine Zeit als Schauspieler. Auch hier entdeckt man seine Figur während der Probenzeit und nicht am Schreibtisch.

Daher wirst du auf meiner Vorlage nur wenige Punkte finden.

Ich habe mich beim Entwurf der Character Sheet Vorlage auf die Aspekte beschränkt, welche für die Funktion der Figuren in deinem Roman wirklich von Bedeutung sind. Möchtest du doch noch weitere Fakten ergänzen, nutze das Feld Sonstiges dafür.

Character Sheet (Figurenblatt) Vorlage herunterladen:
Die Vorlage habe ich auf Microsoft Excel 2016 erstellt und im .xlsx-Format gespeichert. Eine fehlerfreie Verwendbarkeit auf Open / Libre Office kann ich nicht garantieren.
Character Sheet (Figurenblatt) jetzt herunterladen.

Ein paar Tipps zur Nutzung der Character Sheet (Figurenblatt) Vorlage

Character Sheet Figurenblatt Vorlage

Am unteren Rand der Vorlage findest du drei bereits angelegte Reiter Figur 1, Figur 2 und Figur 3 (du kannst sie auf den Namen der jeweiligen Figur umbennen, indem du sie doppelklickst). Du kannst also bereits bis zu drei Charaktere in dieser Vorlage anlegen und zusammenfassen. Möchtest du deine Vorlage um einen weiteren Charekter erweitern, geht das ganz leicht:

Bewege deinen Cursor auf den Reiter Figur 3 und klicke die rechte Maustaste. Es öffnet sich ein Menü. Hier wählst du den Punkt Verschieben oder kopieren aus. Nun öffnet sich folgendes Auswahlfenster:

character sheet Figurenblatt Vorlage

Wähle hier nun die Option (ans Ende stellen) aus und mache ein Häkchen bei dem Feld Kopie erstellen. Anschließend klickst du auf OK. Excel erstellt nun einen weiteren Reiter für dich, in dem du eine zusätzliche Figur anlegen kannst.

Das Ding mit dem Zeilenumbruch

Wenn du es nicht gewohnt bist, mit Excel zu arbeiten, wirst du höchstwahrscheinlich Probleme haben, in den jeweiligen Feldern Zeilenumbrüche zu erstellen. Denn beim bloßen Drücken der Enter-Taste springt der Cursor direkt ins nächste Textfeld.

Zeilenumbrüche lassen sich auf Excel dennoch erstellen. Nutze hierfür die Tastenkombination Alt+Enter (Open Office: Strg+Enter).

Lust auf mehr?

Dann probiere kostenlos meine Kursangebote!

[]
1 Step 1
Dein Name (optional)
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

Die Probelektion ist kostenlos und unverbindlich. Deine Daten behandele ich vertraulich und gemäß meiner Datenschutzerklärung.