Ränder auf Word ändern ist doch einfach! Das stimmt. Aber die wenigsten wissen, welche komplexen Einstellmöglichkeiten es bei Microsoft Word gibt. Gerade Selfpublisher können davon profitieren.

Word Kurs für Texter und Autoren

Wer professionell schreibt, wird wohl in den meisten Fällen mit dem Normseitenformat zu tun haben. Gerade aber im Marketing sind bei Textdokumenten nicht selten eigene Fomalia einzuhalten.

Eventuell müssen Schnittränder oder nach dem Druck folgende Bindeverfahren mit berücksichtigt werden. Für alle diese Fälle bietet Microsoft Word umfangreiche Optionen. Das ist auch für Selfpublisher hochinteressant.

Benutzerdefinierte Seitenränder auf Microsoft Word einstellen

Benutzerdefinierte Seitenränder Microsoft WordWer Word bisher in einer der älteren Versionen benutzt hat, wird sich erst einmal umstellen müssen. Denn im Design hat sich seit Microsoft Word 2013 – gerade im Vergleich zu den Looks der kostenlosen Open Source-Alternativen Open Office und Libre Office – einiges geändert.

Was sich zu Beginn jedoch vielleicht ein wenig ungewohnt und fremd anfühlt, entpuppt sich schnell als übersichtliches System. Der neue Reiterlook macht Spaß.

Zu den Randeinstellungen deines aktuellen Dokumentes gelangst du mit drei Mausklicks:

  1. Klicke auf Layout
  2. Klicke das Icon Seitenränder
  3. Klicke am unteren Rand des Auswahlfensters auf Benutzerdefinierte Seitenränder

Im Anschluss öffnet sich das Dialogfenster mit dem Titel Seite einrichten. Hier können alle grundlegenden Basics des zu verwendenden Papierformates festgelegt werden.

Das Dialogfenster Seite einrichten

Die meisten Dinge sind selbsterklärend. Die oberen Reiter Seitenränder, Papier und Layout (1) erlauben dir einen Wechsel zwischen weiteren Einstellmöglichkeiten. Bleiben wir für diesen Artikel bei den Seitenrändern.

Word-Kurs-Vorlage2In dem hier rot markierten Bereich (2) nimmst du die Einstellungen für deine Seitenränder vor. Interessant ist der Punkt Bundsteg.

Ein Bundsteg bezeichnet die Position eines Heftrandes. Es ist also der Streifen gemeint, den du unbedruckt lässt, weil dort die Lochung für deinen Ordner bzw. deine Ordnerklammer vorgenommen wird.

Nun könntest du einwenden: „Mache ich einfach den linken Rand breiter!“ Das ist ein Irrtum. Bedruckst du Vorder- und Rückseite deines Dokumentes muss der Lochrand am selben Rand bleiben. Der linke Rand deiner Vorderseite ist auf der Rückseite aber rechts. 😉

Direkt unter dem Bereich für die Seitenränder kannst du zwischen Hochformat und Querformat wechseln. Widerum eine Etage tiefer findest du das Dropdown-Menü Mehrere Seiten (3).

Hier kannst du zwischen folgenden Einstellungen wählen:

  • Standard
  • gegenüberliegende Seiten
  • 2 Seiten pro Blatt
  • Buch

Im Regelfall wirst du mit der Einstellung Standard arbeiten.

Die Option gegenüberliegende Seiten ist für dich interessant, wenn du ein Buch selbst veröffentlichen und beispielsweise einen Buchblock für Books on Demand vorbereiten willst.

In der Einstellung 2 Seiten pro Blatt platziert Microsoft Word zwei Seiten nebeneinander auf eine Querformat-Seite. Diese Einstellung ist sinnvoll, wenn beispielsweise die ausgedruckten A4-Bögen im Nachhinein auf kleine A5-Blätter geschnitten werden sollen.

Möchtest du ein Buch drucken, ist die Einstellung 2 Seiten pro Blatt nicht geeignet. Denn in einem Buch spiegeln sich die gegenüberliegenden Seiten. In diesem Fall wäre die Einstellung Buch für dich die richtige Wahl. Planst du für dein Buch eine Heftbindung, kannst du diese direkt berücksichtigen und die Anzahl der Seiten pro Broschur festlegen.

Die Randeinstellungen abschließen

Bist du mit deinen Einstellungen einverstanden, kannst du über den Auswahlpunkt Übernehmen für (4) entscheiden, ob deine Einstellungen auf das gesamte Dokument oder erst ab der aktuellen Cursorposition angewendet werden sollen.

Nicht immer gelten in einem Gesamtdokument für alle Seiten dieselben Randeinstellungen. Das kannst du somit berücksichtigen, indem du die Randeinstellungen ab einer bestimmten Position im Dokument neu definierst.

Lies im Word Kurs #3: Formatvorlagen anwenden und anpassen

Fragen zum Artikel?
Du hast Fragen zum Artikel oder zum Thema Schreiben allgemein? Dann zögere nicht – chatte mich direkt hier an! Meine Onlinezeiten sind Mo, Mi, Fr von 10.00–12.00 Uhr und immer, wenn der Chat-Button sichtbar ist.