Rindlerwahn Schreibcoaching Referenzen

Schatztruhe

Was andere Schreibverrückte bisher auf ihrer Heldenreise erreicht haben.

Rose Bloom Second Chance Cover

Danke, Rose Bloom, für diese netten Worte. Ich bin irrre stolz.

> Rose Bloom bei Amazon.de

Wo fange ich an?

Das waren so ziemlich genau die Worte, die Kreise in meinem Kopf drehten, als ich 2016 beschloss, meinen ersten Roman zu schreiben. Endlich.

Online sollte die Schulung sein, flexibel und der Coach vor allem sympathisch. Man muss ja schließlich mit ihm zusammen an so einem sensiblen Thema wie dem ersten eigenen Buch arbeiten.

Ich habe im Internet viele Trainings verglichen, dann doch wieder den Gedanken verworfen, um dann aus einem spontanen Impuls heraus Ronny anzuschreiben, weil es sich in dem Moment richtig angefühlt hat. Und ich habe keine einzige Kurssekunde bereut!

Ronny schafft es, seine Inhalte so zu vermitteln, dass es niemals langweilig wird und man einfach am Ball bleiben muss. Er startet direkt im Geschehen, wirft dich in diese kleine Welt, die du dir von nun an selbst erschaffen kannst und entfacht dabei ein Feuer, das du ab sofort nicht mehr löschen willst!

Seit meinem Schreibcoaching bei Ronny habe ich sage und schreibe dreizehn Bücher veröffentlicht, unter anderem bei Verlagen wie Forever by Ullstein und OBO e-Books. Und bei jeder einzelnen Geschichte erinnere ich mich immer wieder an die Kursinhalte, die alles beinhalten, was man zum Schreiben und vor allem Durchhalten benötigt.

Ich bin mir sicher, hätte ich damals nicht den Kurs gemacht, ich würde immer noch vor einer leeren Seite sitzen und nicht wissen, wie ich am besten anfangen soll, anstatt es einfach zu tun!

(Rose Bloom, Autorin)

Martin W. Fischer kam in mein Individual-Coaching, weil er unter hohem Erwartungsdruck litt. In seiner Danksagung von Wohin der Wind uns trägt, schreibt er:

Ronny las meinen Plot und stellte einige treffende Fragen. Als wir das Gröbste geklärt hatten, sagte er am Telefon: „Du hast alles auf dem Schlitten, fang jetzt einfach an zu schreiben. Du wirst sehen, es kommt gut.“ Danke Ronny, das waren die erlösenden Worte für mich.

Susanne und ich lernten uns ursprünglich in meinem Kurzkrimi Workshop kennen. Später kehrte sie für einige Story-Gespräche zu mir zurück. Gemeinsam entwickelten wir den Plot für ihren Debüt-Roman Taval und die nackte Katze, und sorgten für ordentlich Schreibenergie. Denn ein Großteil des Kriminalromans ist im legendären NaNoWriMo-November entstanden. Ich bin mega stolz auf Susanne und total vernarrt in das coole Katzen-Cover. Miau!

Claudia besuchte einen meiner Kennenlern-Kurse an der VHS Wien. Ein einer Mail schrieb sie: Deine Tipps zum Thema Spannungsaufbau habe ich bestens im Ohr behalten und an meine Hand weitergeleitet. Das Ergebnis: Mein Floridsdorfer Kurzkrimi „Tod mit Seeblick“ gewann Herbst 2017 beim Krimiwettbewerb – gemeinsam mit 14 anderen – landete in der Wien-Anthologie „Tatort Grätzl“ Band 2, die im Mai 2018 auf den Markt kam. Hipphurraa!!!

Barbara belegte meinen Kurzkrimi Workshop. Zu Beginn des Schreibkurses fürchtete sie, niemals mehrere Seiten mit der Idee für eine Geschichte füllen zu können. Am Ende hatte sie nicht nur Probleme, sich wegen überbordender Ideen an die Zeilenvorgaben zu halten. Mit ihrer Abschlussgeschichte erzielte sie obendrein den 3. Platz im Schreibwettbewerb der Aschauer Autorenwoche mit dem Thema Schloss-G’schichten.

Mit seinem neuen Musical Die Mädchen von Oostende verarbeitet der preisgekrönte Musical-Komponist Rory Six pünktlich zum 100jährigen Ende des zweiten Weltkrieges die traumatische Geschichte seiner Heimatstadt Oostende. Wegen des überaus ernsten Themas und des historischen Hintergundes war es mir eine besondere Ehre, auch die Entstehung dieses neuen Theaterprojektes wieder als Storycoach begleiten zu dürfen.

Die Mädchen von Oostende, neues Musical von Rory Six

Ein wenig Farbe ist der neueste Musical-Erfolg des belgischen Komponisten und Autors Rory Six. Für den internationalen Musical-Star Pia Douwes sollte eine One-Woman-Show zu einem brandaktuellen Thema entstehen: Transsexualität. Nach unserer erfolgreichen Zusammenarbeit am Musical Luna bat mich Rory Six, auch die Entstehung des Skriptes zu Ein wenig Farbe beratend zu unterstützen. Ein wenig Farbe wurde Publikumsliebling.

Luna war eines der vielleicht mutigsten Musical-Projekte des belgischen Musical-Komponisten Rory Six. Nach einer ohnehin bereits sehr erfolgreichen Weltpremiere in Wien bat mich Rory, die Überarbeitung und Verbesserung der Geschichte beratend zu unterstützen. Gemeinsam brachten wir Luna noch einmal ein ganzes Stück nach vorn. Die Fans waren von der neuen Version begeistert. Einen schöneren Dank gibt es nicht. Danke Rory für dein Vertrauen!

Als Gianna zu mir in den Bausteinkasten Schreiben kam, musste man ihr Selbstbewusstsein mit der Lupe suchen. Aber trotz mangelndem Handwerk, brachte sie ein großes Plus mit: Schreibfreude. Rasch entdeckte ich ihr außergewöhnliches Talent für Schicksalsgeschichten. Ich empfahl sie der literarischen Agentur HML-Media. Nach mehreren Fehlversuchen gelang ihr der Durchbruch. Inzwischen schreibt sie regelmäßig für Kelter.

Svend lernte ich im Bausteinkasten Schreiben kennen. Schnell überzeugten mich sein flexibler, flotter Schreibstil und sein unbändiger Ehrgeiz. Eine seiner Einsendeaufgaben war ein Krimi. Er gefiel mir so gut, dass ich ihn für eine Veröffentlichung vorschlug – mit Erfolg! Inzwischen hat Svend mehrere Kurzkrimis für den Bauer-Verlag geschrieben. Ich bin sicher, dass früher oder später ein Roman folgen wird.

Wann heben wir gemeinsam deinen Schatz?

Hol dir jetzt gleich deinen Freifahrtschein ins Abenteuer.

[]
1 Step 1
Dein Name (optional)
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right

Die Probelektion ist kostenlos und unverbindlich. Deine Daten behandele ich vertraulich und gemäß meiner Datenschutzerklärung.